Beziehung retten mit Macht oder Liebe?

In diesem Beitrag erfährst Du, warum Du eine Beziehung aus Liebe heraus retten solltest und wieso der Schlüssel dabei die Transparenz Dir selbst gegenüber ist.

Ich hatte vor kurzer Zeit ein Telefonat mit einer Person, die ich noch aus einer Zeit kennen, in der ich mir noch sehr unbewusst über all jene Mechanismen in mir war, die mich unfrei machten und anfällig für Fremdsteuerungen.

Früher versuchte mich diese Person immer wieder zu einem bestimmten Verhalten zu bringen. Sie kannte mich ja auch schon seit Jahren und wusste, wie ich ticke.

Diesmal versuchte sie es wieder. Diesmal war ich mir bereits bewusst darüber, welche Mechanismen dabei in mir „getriggert“ werden. Ich wusste, was ihre Worte und die damit einhergehenden Schwingungen in mir auslösen. Früher hätte ich unbewusst versucht, der Aufforderung zu entsprechen. Und ich hätte mich danach ziemlich schlecht gefühlt und es bereut, darauf eingegangen zu sein. Ich hätte mir viele Selbstvorwürfe gemacht.

Schlussendlich ging der Versuch der Person ins Leere.

Nach dem Telefonat wurde mir bewusst, dass diese Person nicht aus der Liebe heraus gehandelt hatte. Ihr Handeln folgte der Macht. Es folgte einem egoistischen Streben, das darauf aus war, ein bestimmtes Ziel, dass sie sich in den Kopf gesetzt hatte, mit allen Mitteln durchsetzen, ohne dabei auf das Gegenüber Rücksicht zu nehmen. Sie wurde dabei sogar ausfällig und beleidigend.

Was ist der Unterschied zwischen einem Handeln aus Liebe und einem aus Macht?

Ich verdeutliche Dir das anhand eines Beispiels.:

Versetze Dich einmal in folgende Lage: Du findest, dass Du von Deinem Schatz ungerecht behandelt wurdest. Du fühlst Dich beleidigt. Nun bist Du darauf aus, Dir Gerechtigkeit zu verschaffen, in dem Du Deinen Schatz zur Rede stellst. Dabei möchtest Du von ihm eigentlich nur eines: Er soll sich bei Dir entschuldigen. Nun setzt Du im Gespräch alles daran, dieses Ziel zu verwirklichen, ohne dabei auf weitere Umstände, die Deinen Schatz zu seiner Handlung veranlasst haben – nämlich die Beleidigung – zu berücksichtigen oder zu hinterfragen.

Würdest Du so handeln, würdest Du der Macht folgen. Du handelst aus dem egoistischen Ziel „Ich will den anderen dazu bringen, dass er eine bestimmte Handlung setzt“ heraus. Du unternimmst den Versuch, den anderen in ein bestimmtes Verhalten zu zwingen, nämlich die Entschuldigung, um Genugtuung zu erlangen.

Wenn Du in einer solchen Situation aus der Liebe heraus handelst, würdest Du Dir vorrangig nicht darüber Gedanken machen, wie Du es schaffen kannst, dass der andere sich entschuldigt und Du Dich wieder besser fühlst. Du würdest Dir vorerst folgende Fragen stellen: Warum hat er mich beleidigen können bzw. was habe ich dazu beigetragen? Was in mir veranlasst mich dazu, dass ich mich überhaupt beleidigt fühle? Und schlussendlich würdest Du Dich fragen, wie Du das Geschehene heilen kannst: Was kann ich tun, damit das nicht mehr geschieht?

Ich glaube, dass anhand dieses Beispiels der Unterschied zwischen Macht und Liebe gut erkennbar ist. Die Liebe ist stets danach bestrebt, Erkenntnisse zu gewinnen und das, was geschehen ist, auf einer höheren Ebene zu erkennen und zu heilen. Sie sucht nach einer Lösung, die fern von den Wegen der Macht ist.

Beziehung retten aus Liebe!

Wen Du nun versuchen würdest, eine Beziehung aus der Macht heraus zu retten, würdest Du sie dadurch noch mehr zerstören. Dabei müssen nicht nur „Rachegelüste“ oder das Bestreben, den anderen dazu zu bringen, sich ihm unterzuordnen, eine Rolle spielen. Der Motor der Macht können auch Trennungsängste, Liebeskummer oder ähnliches sein.

Mit Hilfe der Macht könntest Du zwar das Gegenüber eventuell dazu bringen, die Beziehung fortzusetzen, jedoch würden die bisherigen Störfaktoren weiterhin bestehen bleiben. Die Fortführung der Beziehung hätte für euch beide einen unguten Beigeschmack. Und das würde auf Dauer nicht gut gehen und in die nächste Krise führen.

Wenn Du jedoch den Weg der Liebe wählst, wählst Du jenen Weg, der Dich dauerhaft – gleich ob Du die Beziehung retten kannst oder nicht – in ein „Konfliktfreies Leben & Lieben“ führt. Dieser Weg ermöglicht es Dir, dass Du Dir selbst gegenüber immer transparenter wirst und Dich selbst immer besser verstehen lernst. Du erkennst Deine wahren Bedürfnisse und wie Du sie Dir erfüllen kannst. Das gibt Dir mehr Freiheit und Lebensfreude sowie Lebensqualität. Und es gibt Dir die Möglichkeit klar zu erkennen, ob die Beziehung gerettet werden kann oder nicht.

Aus der Macht heraus würdest Du Dir vorrangig gar keine Gedanken darüber machen, ob es überhaupt Sinn macht, die Beziehung zu retten. Du würdest versuchen, Deinen Schatz in eine bestimmte Rolle zu zwängen, die es Dir ermöglicht, Dein Ziel zu erfüllen.

Ich selbst weiß, was es bedeutet, ein Täter und ein Opfer der Macht zu sein. Schlussendlich entschied ich mich für die Liebe und ging diesen Weg. Das schenkte mit mehr Freiheit in meinem Leben. Gewisse Krankheiten, die mich lange begleitet haben, verschwanden von heute auf morgen. Probleme in Beziehungen, beruflichen Partnerschaften und in meiner Ehe hörten auf existent zu sein. Ich war nicht länger der Spielball der Macht, ich wurde zu einem freien liebevollen Menschen, der sein Leben mit Glück und Erfülltsein zu meistern lernte.

Transparenz als Schlüssel für Glück und Erfüllung

Wie kannst Du nun den Weg der Liebe gehen und mehr Freiheit für Dich und Deine Beziehungen erlangen?

Indem Du Dir selbst gegenüber immer transparenter und bewusster wirst. Du trittst einen Schritt zurück und beginnst Dich zu beobachten. Du verbindest Dich dabei mit Deiner ureigenen Kraft (auch höheres Selbst), welche unendlich weise ist. Sie hat Dich mit Haut und Haar entstehen lassen und kennt die Antworten auf all Deine Fragen.

Sehr oft sind es genau solche Situationen, wie ich sie Dir eingangs beschrieben habe, die eine Beziehungskrise auslösen oder sogar zur Trennung führen.

Ich weiß, wie schwer es allein ist, diesen Weg zu gehen. Ich selbst benötigte Anfangs Unterstützung. Da es mir selbst ein großes Anliegen und Teil meiner Vision ist, anderen Menschen die Möglichkeit zu gebe, mehr zu sich selbst und in ihre ureigene Kraft zu gelangen und so den Weg der Liebe einschlagen zu können, habe ich das TRANSPARENZ-COACHING entwickelt.

Dieses Coaching gibt Dir folgende Möglichkeiten:

🌟 Du lernst, Dich selbst in Deiner ureigenen Kraft wahrzunehmen. Das ist jene Energie, mit der Du ins Leben gekommen bist. Sie ist pur und frei von irdischen Fremdsteuerungen;

🦅 Du erlangst die Fähigkeit, Dich selbst aus der Perspektive der ureigenen Kraft zu betrachten und erkennst all das, was Dich davon abhält, Du selbst zu sein;

✨Du lernst, wie Du mit Hilfe Deiner ureigenen Kraft im Einklang mit dem Feld aller Möglichkeiten Blockaden löst und zum Schöpfer Deiner Realität wirst. Du lernst, wie Du machtfrei aus der Liebe heraus handelst;

📖 Schlussendlich wirst Du fähig, all das Wissen zu erlangen, das Du benötigst, um Deinen Weg auf Erden frei von Fremdsteuerungen einschlagen zu können. Du meisterst die Wege der Liebe.

Wenn D mehr über die Wege der Liebe und darüber erfahren möchtest, wie Du ein Mensch wirst, der frei von Fremdsteuerungen wird und selbst aus der Liebe heraus handelt, klicke unten auf den Button.

Ich wünsche Dir ein Leben voller Liebe, Glück und Erfüllung.

Alles Liebe von Herzen ❣️

Wolfgang

close

DU WILLST MEHR?

Trage Dich ein und erhalte Tipps und Know-how rund um das Thema Beziehung, Ehe und Partnerschaft.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.